Meldungen rund um das Reisen - Berlin, Europa und die Welt

Teenie-Idol Morken Harket präsentiert sein neues Album in Berlin

Ab Mitte der 1980er Jahre beherrschte das norwegische Trio aha mit ihrem charismatischen Frontman Morten Harket die internationalen Hitparaden. Das markante Markenzeichen der Pop- und Rockband war die Stimme Harkets, der vor allem die hohen Töne beherrschte. Nachdem sich das Trio 2010 getrennt hatte, konzentrierte sich Morten Harket auf seine Solokarriere. Sein zweites Solo-Album "Brother" präsentierte Harket Anfang Mai in Berlin, wo zugleich seine aktuelle Tournee startete, die ihn weiter nach Offenbach, Belgien, Frankreich und in die Niederlande führte.

Das war aha

Morten Harket gehörte ursprünglich nicht zur Stammbesetzung von aha, die 1982 von Magne Furuholmen und Pal Waaktaar-Savoy gegründet worden war. Doch als das Trio mit "Take On Me" 1985 die Hitparaden eroberte, war Harket schon mit an Bord. Ihm wird der spätere, weltweite Erfolg der Band zugeschrieben, da er im zugehörigen Musikvideo zusammen mit seiner Freundin Bunty Bailey die Hauptrolle spielte. Das Video galt mit seinem Mix aus realen Bildern und einem comicartigen Animationsstil als revolutionär.

Die Fête de la Musique bietet im Vergleich zu anderen Festivals viele Besonderheiten. Sämtliche Musiker präsentieren ihre Kunst ohne Gage, so dass die Besucher überall freien Eintritt genießen. Insgesamt findet das Festival auf 111 Bühnen in der gesamten Stadt statt, hinzu kommen darüber hinaus die unzähligen Straßenfeste und viele andere Events.

Mit mittlerweile mehr als 80 Millionen verkauften Platten gehört aha zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Zahlreiche Bands wie Coldplay wurden von aha beeinflusst und von den bekanntesten Hits wie "The Sun Always Shines On TV" kursieren zahlreiche Coverversionen.

Der Sänger Morten Harket

In seinen Solowerken knüpft Morten Harket zwar an den Stil von aha an. Er erweitert sein Repertoire allerdings und geht auch in die Richtung des gefühlvollen Singer-Songwriters, der einige Stücke soulig angehaucht interpretiert.

Erste musikalische Erfahrungen hatte Morten Harket Anfang der 1980er bereits in anderen Bands. Aber auch während aha existierte, machte Morten Harket immer wieder mit Soloprojekten auf sich aufmerksam. So heimste er bereits 1995 mit seinem Album "Wild Seed" Preise in allen vier Kategorien des norwegischen Musikpreises "Spellemannprisen" ein. Auch unmittelbar nach dem Ende von aha begann er mit der Arbeit an einem Soloalbum. "Out of My Hands", das erste Werk nach aha, erschien am 13. April 2012.

Mai 2014

Weitere Informationen und Meldungen rund um Berlin ab 2011, ab 2013, ab 05.2014, ab 2015, ab 2016, ab 2017.

Berlin Sehenswürdigkeiten, Reise und Insider Tipps

Berlin ist immer eine Reise wert

[ © Das Copyright liegt bei www.berlin-travel-sightseeing.com | Berlin Sightseeing - Reisetipps und Sehenswürdigkeiten]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.berlin-travel-sightseeing.com