Meldungen rund um das Reisen - Berlin, Europa und die Welt

In die Wolken stürmen im Flugsimulator Berlin Wedding

Eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art erwartet die Besucher mit dem Flugsimulator Berlin in Berlin Wedding. Hier werden zwar keine regulären Führungen angeboten, allerdings können die Besucher hier einmal selbst hinter dem Steuerknüppel einer großen Verkehrsmaschine sitzen und den Anflug auf einen beliebigen Flughafen einstudieren. Darüber hinaus steht der Flugsimulator Berlin für private Feiern jederzeit offen. Als besonderes Angebot können Kinder ab neun Jahren mit ihren Freunden und ihren Eltern auch eine Geburtstagsparty im Flugsimulator Berlin feiern.

So ist der Flugsimulator Berlin gelandet

Beim Flugsimulator Berlin handelt es sich um das originale Cockpit aus einer Boeing 707. Die heutigen Besitzer kauften das Cockpit und beförderten es mit Hilfe eines Schwerlasttransporters nach Berlin Wedding. Hier werden die Gäste im Simulator von professionellen Piloten auf ihren ersten Flügen betreut. Bei Veranstaltungen kümmern sich Mitarbeiter um die Gäste, die als Bordpersonal für verschiedene internationale Fluglinien gearbeitet haben.

Der Flugsimulator Berlin ist in einer Cockpitkanzel untergebracht, die ursprünglich im November 1967 in Dienst genommen wurde. Zuletzt war das Cockpit in einer Frachtmaschine im internationalen Frachtverkehr im Einsatz. Dieser endete in der Nacht zum 14. November 1998 unvermutet. Denn als die Maschine eine Ladung Elektronikbauteile von Belgien aus nach Lagos transportieren sollte, geriet sie unvermutet in Turbulenzen. Weil sich ein Triebwerk gelöst hatte, musste die Maschine nach Oostende zurückkehren und dort notlanden. Daraufhin wurde das Flugzeug abgewrackt und das Cockpit stand für den Flugsimulator Berlin zur Verfügung.

Die Technik des Flugsimulators Berlin

Im Flugsimulator Berlin sorgen drei moderne Hochleistungsrechner für ein realistisches Fluggefühl. Ein Rechner ist für die Simulation zuständig und projiziert die Bilder auf die integrierte Rundumsicht. Mit einem zweiten Computer wird die Steuerung des Flugzeugs simuliert, hier können auch unterschiedliche Witterungsverhältnisse oder Turbulenzen eingespielt werden. Der dritte Rechner schließlich gibt die Steuerimpulse des Piloten weiter. Weil die drei Rechner über ein Netzwerk verbunden sind, entsteht ein realistisches Fluggefühl, fast wie in einer richtigen Boeing 707.

Februar 2015

Weitere Informationen und Meldungen rund um Berlin ab 2011, ab 2013, ab 05.2014, ab 2015, ab 2016, ab 2017.

Berlin Sehenswürdigkeiten, Reise und Insider Tipps

Berlin ist immer eine Reise wert

[ © Das Copyright liegt bei www.berlin-travel-sightseeing.com | Berlin Sightseeing - Reisetipps und Sehenswürdigkeiten]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.berlin-travel-sightseeing.com