Meldungen rund um das Reisen - Berlin, Europa und die Welt

Der Schwielochsee: ein Wassersportgebiet vor den Toren Berlins

Der im Südosten von Berlin gelegene Schwielochsee am Rande des Spreewaldes hat sich in den vergangenen Jahren als beliebtes Naherholungsziel für Berliner und ihre Gäste etabliert. Das klare Wasser und die saubere Luft rund um den größten See Brandenburgs machen diesen Ort im Landkreis Dahme-Spreewald zu einem beliebten Ziel für Aktivurlauber. Sie schätzen vor allem die zahlreichen Möglichkeiten, Wassersport zu betreiben.

Ein Wasserweg mit Tradition

Weil der Schwielochsee von der Spree durchflossen wird, ist der See unter anderem Ausgangspunkt für Wasserwanderer, die den Spreewald mit dem Kanu entdecken können. Dabei erkunden die Gäste die Landschaft gewissermaßen auf historischen Spuren. Denn während des 18. und 19. Jahrhunderts stellte der Schwielochsee einen wichtigen Verkehrsweg für die Spreewaldregion dar. Güter, die an den Häfen der Nord- und Ostsee angelandet wurden, transportierte man über Oder und Havel bis zum Schwielochsee. Die bevorzugten Importgüter stellten, neben Fisch und Tran vor allem Wolle, Getreide und Steinkohle dar. Aus der Spreewaldregion hingegen wurden auf dem Wasserweg Produkte wie Tuchwaren, Holz, Stroh und Torf exportiert. Goyatz, wo zur gleichen Zeit bis zu 20 Lastkähne be- und entladen werden konnten, stellte einen wichtigen Warenumschlagsplatz in der Region dar. Diese herausragende Bedeutung verlor der Schwielochsee im ausgehenden 19. Jahrhundert, als die Region durch die Eisenbahn erschlossen wurde.

Der Schwielochsee als Naturparadies

Die Ufer des Schwielochsees werden von einem breiten Schilfgürtel gesäumt, der zahlreichen Tierarten einen idealen Lebensraum bietet. Neben Seeschwalben und Möwen dienen die Ufer des Sees auch Störchen und der Nachtigall als Brutgebiet. Auch zahlreiche Pflanzen wie die weiße und gelbe Seerose, das Laichkraut oder der Sumpffarn haben sich im Schwielochsee und an seinen Ufern angesiedelt.

Der Schwielochsee nimmt eine Fläche von etwa 13,3 Quadratkilometern ein und unterteilt sich in den Großen und den Kleinen Schwielochsee, die mit einer Fahrrinne miteinander verbunden sind. Die mittlere Wassertiefe liegt zwischen acht und neun Metern.

Mai 2015

Weitere Informationen und Meldungen rund um Berlin ab 2011, ab 2013, ab 05.2014, ab 2015, ab 2016, ab 2017.

Berlin Sehenswürdigkeiten, Reise und Insider Tipps

Berlin ist immer eine Reise wert

[ © Das Copyright liegt bei www.berlin-travel-sightseeing.com | Berlin Sightseeing - Reisetipps und Sehenswürdigkeiten]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.berlin-travel-sightseeing.com