Meldungen rund um das Reisen - Berlin, Europa und die Welt

3 gute Gründe für eine Ferienwohnung in Berlin

Berlin gilt nach wie vor als beliebtes Reiseziel für Menschen aus aller Welt. Laut aktuellen Statistiken kommen jährlich über 12 Millionen Touristen in die multikulturelle und lebendige Metropole. Wenn es um die Wahl einer geeigneten Unterkunft geht, sind für viele Besucher Hotels die erste Wahl, da sie tendenziell am meisten Komfort und Service bieten. Backpacker, die gern etwas günstiger reisen und neue Leute kennenlernen wollen, steuern eher die zweckmäßigeren Hostels an oder wagen sich ins Abenteuer Couchsurfing.

Es gibt aber noch eine weitere Alternative: Ferienwohnungen sind durch die hitzigen Debatten über den aktuellen Berliner Wohnungsmarkt zwar etwas in Verruf geraten, erfreuen sich bei Besuchern aber immer noch großer Beliebtheit. Dafür gibt es drei Gründe:

Das Zuhause-Gefühl

Wer sich nach seiner Ankunft in Berlin wie ein Fremder im Dschungel fühlt, sollte einer Ferienwohnung die Chance geben, diesen Eindruck zu ändern. Private Vermieter stecken häufig eine Menge Aufwand und Sorgfalt in die Möblierung und Dekorierung ihrer Apartments, um sie möglichst einladend und heimisch zu gestalten. Jede Wohnung spiegelt somit den individuellen Stil des verantwortlichen Einrichters wider, was ihr einen ganz eigenen Charme verleiht. Zudem leben viele Berliner die Willkommenskultur, sie stehen ihren Gästen mit Insider-Tipps für Sehenswürdigkeiten und das legendäre Nachtleben zur Seite und holen den müden Reisenden auch schon mal vom Bahnhof ab. Es lohnt sich deshalb, schon im Vorfeld mit dem Gastgeber ins Gespräch zu kommen und über die Erwartungen und Pläne für den Urlaub zu plaudern.


Bildrechte: Flickr Beautiful, bright and luxurious condos, apartments or flats
Condos CCSCA CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Ganz für sich allein sein

Ein besonders angenehmer Aspekt von Ferienwohnungen ist die große Freiheit, die man in ihnen genießt. Abgesehen von festgelegten Zeiten für Check-in und Check-out sind meistens nur wenige Regeln zu beachten, die einem nicht schon der gesunde Menschenverstand vorschreibt. Weder Reinigungspersonal noch fremde Zimmergenossen betreten die eigene Wohlfühlzone. Alle Räumlichkeiten stehen zur exklusiven Verfügung und der Gast kann ein- und ausgehen, wann er will. Natürlich bringt dies auch eine größere Eigenverantwortung mit sich, zum Beispiel in Bezug auf das Gepäck. Während für Diebstähle in der Regel das Hotel haftet, müssen die Mieter einer Ferienwohnung selbst auf ihr Hab und Gut achtgeben. Wer für seinen Urlaub eine solche Unterkunft ins Auge fasst, für den kann es sinnvoll sein, sich vor Reiseantritt über eine Hausratsversicherung für die Ferienwohnung zu informieren.

Im Herzen der Stadt wohnen

Was die Lage angeht, stehen Ferienwohnungen den geradezu omnipräsenten Hostels in nichts nach. Unter den schätzungsweise 12.000 privat vermieteten Apartments ist mit ziemlicher Sicherheit eines in der Wunschgegend dabei, mit guter Verkehrsanbindung zu den relevanten Sightseeing-Orten. Eine Übersicht der Angebote gibt es zum Beispiel auf der Plattform WIMDU. Dort finden sich auch Unterkünfte in den beliebten Bezirken Friedrichshain, Kreuzberg und Neukölln.

Wem diese drei Gründe einleuchten, der sollte sich schon jetzt auf die Suche nach einer Wohnung für den nächsten Urlaub begeben.

Juni 2017

Weitere Informationen und Meldungen rund um Berlin ab 2011, ab 2013, ab 05.2014, ab 2015, ab 2016, ab 2017.

Berlin Sehenswürdigkeiten, Reise und Insider Tipps

Berlin ist immer eine Reise wert

[ © Das Copyright liegt bei www.berlin-travel-sightseeing.com | Berlin Sightseeing - Reisetipps und Sehenswürdigkeiten]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.berlin-travel-sightseeing.com