Die Critical Mass Radtour: Sightseeing auf eine etwas andere Art

An jedem letzten Freitag im Monat sowie am ersten Sonntag im Monat haben Berlin-Besucher die Gelegenheit, Berlin auf eine etwas andere Art kennenzulernen und zugleich ein gesellschaftliches Statement zu setzen. Denn bei Critical Mass handelt es sich um eine mittlerweile globale Bewegung, deren Teilnehmer auf die Rechte der Radfahrer im Straßenverkehr aufmerksam zu machen.

So ist Critical Mass entstanden

Die Wurzeln dieser Bewegung reichen bis ins Jahr 1992 zurück, als eine entsprechende Aktion erstmals in der US-amerikanischen Metropole San Francisco stattfand. Das Besondere an dieser Aktion bestand von Anfang an darin, dass es keine zentrale Organisation hat. Das heißt: Jedermann kann sich einen Zeitpunkt für den Start und einen Treffpunkt überlegen und ruft über das Internet oder mittels Mundpropaganda zu einer gemeinsamen Radfahrt auf. Die größte Teilnehmerschar hatte sich übrigens in New York im August 2004 zusammengefunden. Damals hatten Tausende von Teilnehmern gegen den US-amerikanischen Präsidenten George W. Bush sowie gegen den Parteitag der Republikaner mit der Radtour demonstriert.

Critical Mass in Deutschland

Erstmals fand in Deutschland eine Critical Mass Radtour 1997 in Berlin statt. In den ersten Monaten nahmen daran meist weniger als 20 Radfahrer teil. Jedoch sprach sich dieses Ereignis rasch herum und nach etwa einem halben Jahr waren es schon bis zu 500 Menschen, die sich zum regelmäßigen Radfahren trafen. Zwischenzeitlich fanden für eine geraume Zeit keine weiteren Fahrten statt, doch ab Ende 2006 hat sich Critical Mass wieder als festes Event in der Bundeshauptstadt etabliert. Inzwischen finden diese Radtouren aber auch in zahlreichen weiteren deutschen Städten statt, etwa in Hamburg, Stuttgart, Köln oder Kiel.

Provozieren wollen die Teilnehmer in Berlin übrigens auf keinen Fall. Die Gruppe bleibt stets zusammen, hält sich an die Verkehrsregeln und bleibt auf einer Spur. Keinesfalls wollen sie den Verkehr behindern, sondern lediglich ein Stück öffentlichen Lebensraum für sich in Anspruch nehmen. Interessierte Besucher erfahren die Treffpunkte und Startzeiten auf der Seite http://criticalmass.berlin/

Juni 2019

Weitere Informationen und Meldungen rund um Berlin ab 2011, ab 2013, ab 05.2014, ab 2015, ab 2016, ab 2017, ab 2018, ab 2019.

Berlin Sehenswürdigkeiten, Reise und Insider Tipps

Berlin ist immer eine Reise wert

[ © Das Copyright liegt bei www.berlin-travel-sightseeing.com | Berlin Sightseeing - Reisetipps und Sehenswürdigkeiten]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.berlin-travel-sightseeing.com