Meldungen rund um das Reisen - Berlin, Europa und die Welt

April 2012/1

Ausflugstipp: Die Berliner Schokowelt

Sind Sie auch einer der berüchtigten „Schokoholics“? Jemand, der ohne die tägliche Dosis Schokolade kaum überleben kann? Dann sollten Sie unbedingt vermeiden, der Berliner Schokowelt einen Besuch abzustatten!

Warum? Weil sich Ihre Schokosucht ansonsten noch verschlimmern könnte!

Im Ernst: Direkt am Gendarmenmarkt im Herzen der deutschen Hauptstadt befindet sich die Berliner Schokowelt – eine interessante Mischung aus Museum und Schokoladenfabrik. Initiator der Berliner Schokowelt ist der bekannte Schokoladenhersteller Ritter Sport. Die über 1000 m² Ausstellungsfläche sind in sechs Teilbereiche untergliedert, welche die Namen SchokolaTeria, SchokoLounge, Schokopfad, SchokoKreation, SchokoWerkstatt und SchokoShop tragen.

Die Vielfalt an Ausstellungs- und Mitmachangeboten ist groß. So lernt der Besucher beispielsweise auf dem SchokoPfad die Heimat der Kakaobohne etwas näher kennen. Er wird in den Regenwald Südamerikas und Sumatras entführt, kann Kakaofrüchte begutachten und erfährt alles über die Kakaopflanze. Das interaktive Angebot besteht nicht nur aus den Ausstellungsgegenständen, sondern hält auch Kurzfilme und Multimedia-Präsentationen für die Besucher bereit.

Ein besonderes Highlight der Berliner Schokowelt ist die SchokoWerkstatt. Sie ist insbesondere für Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 18 Jahren konzipiert. Hier lernen sie den gesamten Prozess von der Bearbeitung der Kakaobohne bis hin zur fertigen Schokolade anhand praktischer Beispiele kennen. Und das Beste: Jeder der kleinen Besucher kann seine eigene Schokoladenkreation entwerfen, und sogar das Design der Verpackung kann individuell gestaltet werden. Auch Erwachsene haben Zutritt zur SchokoWerkstatt, für sie sind die Abendstunden reserviert. Oftmals werden dann auch spezielle Themenkurse mit attraktivem Rahmenprogramm geboten.

In der SchokoLounge kann man schließlich wunderbar entspannen und sich mit allerlei Schokoladenkreationen verwöhnen lassen, bevor man diese im angeschlossenen SchokoShop auch nach Hause mitnehmen kann.

Die Berliner Schokowelt ist somit ein ideales Ausflugsziel für alle Besucher der Bundeshauptstadt, insbesondere Familien kommen hier voll auf ihre Kosten. Der Eintritt des grundsätzlich kostenlos, lediglich der Besuch in der Abteilung SchokoKreation kostet ein Entgelt - momentan für Kinder und Jugendliche 8,- Euro sowie für Erwachsene 19,- Euro.

Weitere Informationen und Meldungen rund um Berlin ab 2011, ab 2013, ab 05.2014, ab 2015, ab 2016, ab 2017.

Berlin Sehenswürdigkeiten, Reise und Insider Tipps

Berlin ist immer eine Reise wert

[ © Das Copyright liegt bei www.berlin-travel-sightseeing.com | Berlin Sightseeing - Reisetipps und Sehenswürdigkeiten]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.berlin-travel-sightseeing.com