Meldungen rund um das Reisen - Berlin, Europa und die Welt

Juni 2012/3

Serie „Die angesagtesten Stadtteile Berlins“ – Teil 1: Schöneberg

Die Stadt Berlin als Ganzes beschreiben zu wollen, ist fast unmöglich. Zu groß ist die deutsche Bundeshauptstadt, zu unterschiedlich sind deren einzelne Stadtteile. Man muss daher diese Stadtteile gesondert unter die Lupe nehmen, um die ganze Vielfalt und Pracht der Stadt begreifen zu können. Genau das wollen wir mit unserer neuen Serie „Die angesagtesten Stadtteile Berlins“ erreichen.

Los geht es mit dem bekannten Stadtteil Schöneberg. Dieser zählt nicht unbedingt zu den jüngsten und hippesten Vierteln in Berlin, hat aber insbesondere im kulturellen Bereich besonders viel zu bieten. Zudem befindet sich in Schöneberg die größte zusammenhängende Kleingartenanlage in ganz Berlin - das so genannte Südgelände. Hier offenbart sich für Natur- und Gartenfreunde ein wahres Paradies, allerdings muss man sich mitunter mehrere Jahre lang darum bemühen, eine entsprechende Parzelle zu bekommen. Wer es jedoch geschafft hat, der kommt auf dem Gelände voll auf seine Kosten, zumal sich hier auch noch der Naturpark Schöneberger Südgelände anschließt, welcher als Naherholungsgebiet fungiert.

Im kulturellen Bereich sind insbesondere die Ceciliengärten zu erwähnen. Dabei handelt es sich um ein Stadtquartier im Art déco Stil, das bis heute äußerst gut erhalten ist und inzwischen als öffentliches Freilichtmuseum gilt. Besonders beeindruckend sind die Fassaden der teilweise aufwändig renovierten Häuser, ebenso aber auch der zentrale Platz mit seinem charakteristischen Fuchsbrunnen. Im Frühjahr und Sommer sind die Ceciliengärten außerdem für ihre wundervollen Kirschblüten bekannt. Überall blühen sie in den schönsten Farben, was ein Besuch Schönebergs in dieser Jahreszeit besonders reizvoll macht.

Sehenswert im Stadtteil Berlin Schöneberg ist außerdem das Kielgan-Viertel. Hier lebt sie noch auf, die alte Kultur der Berliner Stadtvillen mit schönen, urig eingewachsenen Gärten und eindrucksvollen Fassaden. Leider sind viele Gebäude im Zweiten Weltkrieg zerstört worden. Diejenigen, welche heute noch erhalten sind, sind jedoch unbedingt einen Besuch wert.

Somit ist der Stadtteil Berlin-Schöneberg nicht unbedingt die richtige Location für Trendsetter und Nachtschwärmer, aber für all diejenigen, die sich für das alte, feudale Berlin interessieren und auch einmal Ecken der Stadt besuchen möchten, die nicht von Touristen überströmt sind.

Weitere Informationen und Meldungen rund um Berlin ab 2011, ab 2013, ab 05.2014, ab 2015, ab 2016, ab 2017.

Berlin Sehenswürdigkeiten, Reise und Insider Tipps

Berlin ist immer eine Reise wert

[ © Das Copyright liegt bei www.berlin-travel-sightseeing.com | Berlin Sightseeing - Reisetipps und Sehenswürdigkeiten]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.berlin-travel-sightseeing.com