Meldungen rund um das Reisen - Berlin, Europa und die Welt

November 2012/1

Berliner Museumsinsel: Archäologisches Zentrum eröffnet

Die seit dem Jahr 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Museumsinsel mitten in Berlin gehört zu den touristischen Haupt-Attraktionen der deutschen Hauptstadt. Hier befinden sich sowohl das Alte als auch das Neue Museum, letzteres beheimatet außerdem das Ägyptische Museum. Jedes Jahr strömen mehrere 100.000 Touristen auf die Insel und bestaunen die dort ausgestellten Werke.

Durch den Umstand, dass Bibliotheken, Archive und Restaurierungswerkstätten sowie die Museumsverwaltungen bislang in den einzelnen Museumsbauten mit untergebracht waren, fiel ein Teil der zur Verfügung stehenden Ausstellungsfläche weg. Dies konnte nun durch den Bau des Archäologischen Zentrums auf dem Gelände der ehemaligen Friedrich-Engels-Kaserne geändert werden.

Für insgesamt 47 Millionen Euro wurde ein neuer Bau errichtet, der sich harmonisch in das vorhandene Ambiente einfügt und fortan sowohl Verwaltungseinrichtungen als auch Bibliotheken, Archive und Restaurierungswerkstätten beinhaltet. Somit konnte der seit Jahren feststehende Plan zum Ausbau der Museumsinsel um einen weiteren Bauabschnitt vorangetrieben werden.

Grundsätzlich sind die Verantwortlichen mit dem Bauprojekt sehr zufrieden. Es konnten sowohl der Kosten- als auch der Terminplan relativ genau eingehalten werden, finanziert wurde das Projekt aus dem Haushalt des Kultusministeriums der Stadt Berlin unter Kultusminister Bernd Neumann.

Mit der Zusammenfassung der Verwaltungs-, Forschungs- und Restaurationseinrichtungen in einem neuen Gebäude stehen den vorhandenen Museen zukünftig deutlich größere Flächen zur Präsentation ihrer Exponate zur Verfügung. Allerdings bedeutet der Bau des Archäologischen Zentrums noch längst nicht das Ende des Ausbaus der Museumsinsel. So ist beispielsweise das Alte Museum - ein hervorragendes Beispiel klassizistischer Architektur - momentan wegen diverser Sanierungsarbeiten geschlossen. Wann die Touristenattraktion wieder geöffnet werden kann, steht derzeit noch nicht genau fest.

Wie man sieht, tut Berlin viel, um auch weiterhin jährlich viele Tausend Besucher auf die Museumsinsel zu locken. Der Kultusminister betonte, dass der Ausbau der Museumsinsel eine der schönsten Erfolgsgeschichten seit der Wiedervereinigung sei, mit der das historische Ambiente zu einem modernen Komplex verschiedener Museen aufgerüstet werde, welcher weltweit einzigartig ist.

Weitere Informationen und Meldungen rund um Berlin ab 2011, ab 2013, ab 05.2014, ab 2015, ab 2016, ab 2017.

Berlin Sehenswürdigkeiten, Reise und Insider Tipps

Berlin ist immer eine Reise wert

[ © Das Copyright liegt bei www.berlin-travel-sightseeing.com | Berlin Sightseeing - Reisetipps und Sehenswürdigkeiten]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.berlin-travel-sightseeing.com