Berlin entdecken mal anders - Sightseeing Alternativen

Die Hauptstadt gehört zu den beliebtesten Reisezielen Deutschlands. Grund dafür sind vor allem die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Events sowie historischen Stätten, welche die Stadt zu bieten hat. Die meisten Touristen bekommen dabei vor allem die üblichen Sehenswürdigkeiten zu Gesicht. Wer aber tiefer in die Stadt eintauchen möchte, der sollte sich überlegen, die Stadt einmal auf eine andere Weise zu erkunden. Möglichkeiten gibt es dafür viele.

Berlin mit dem Kanu erkunden

Kanutouren Berlin  / Nr. 41826969
Kanutouren Berlin | ©: Fotofreundin - Fotolia

Die meisten Personen erkunden die deutsche Hauptstadt in der Regel zu Fuß oder mit dem Reisebus. Auf diese Weise bleiben jedoch manche Orte verborgen und man kann die Stadt nur aus einer Perspektive betrachten. Wer Berlin auch einmal aus einer anderen Perspektive kennenlernen möchte, kann dies bei einer Kanutour vom Wasser aus machen. Zwar denken bei Berlin nicht viele Personen direkt an Ausflüge auf dem Wasser, jedoch hat die Stadt durchaus ein paar interessante Strecken und Flüsse zu bieten. Dazu gehören insbesondere die Spree und zahlreiche Kanäle.

Wer hier maximal flexibel sein möchte, startet einen solchen Ausflug mit dem eigenen Kanu. Auf diese Weise kann die Hauptstadt unabhängig von den Öffnungszeiten der Verleihe besichtigt werden. Zudem lässt sich so sicherstellen, dass man die Kanutour auch tatsächlich machen kann. Schließlich ist es gerade an sonnigen Sommertagen nicht unüblich, dass die Verleihe ausgebucht sind und man kein passendes Boot mehr findet.

Berlins Unterwelt entdecken

Wortwörtlich tiefer eintauchen in die Stadt können Abenteurer, indem sie die Unterwelt der Stadt erkunden. Eine große Stadt wie Berlin steckt voller historischer Stätten und die lange und abenteuerliche Geschichte der Stadt ist an vielen Orten erkennbar. Doch was auf der Oberfläche bereits existiert, geht unterirdisch noch weiter. Nur wenige Touristen wie auch Einheimische kennen den Umfang der Berliner Unterwelt. Mit einer Führung durch diese können Neugierige Berlin einmal von einer ganz anderen Seite erleben und auch die Geschichte der Stadt besser kennenlernen.

Unter der Oberfläche Berlins gibt es neben Bunkern und stillgelegten U-Bahn-Stationen auch Luftschutzkeller, welche bei organisierten Führungen der Öffentlichkeit zugänglich sind. Für Geschichtsinteressierte dürfte jedoch vor allem der Tunnel interessant sein, über den während der Zeiten des kalten Krieges viele Bürger der damaligen Deutschen Demokratischen Republik in den Westen gelangt sind. Der Tunnel ist damit eine Sehenswürdigkeit, welche thematisch direkt an die Berliner Mauer anschließt.

Berlin mit dem Trabbi erkunden

Eine Trabbi-Tour durch Berlin ist vor allem eine Option für alle nostalgischen Personen, die sich für die Geschichte der Stadt interessieren – insbesondere für die Zeit der DDR. Schließlich steht der Trabant wie kein anderes Fahrzeug für die Zeit der Trennung zwischen Ost- und Westdeutschland. Hierfür gibt es für Interessierte spezielle Angebote. Dabei dürfen die Trabbis nach einer kurzen Einweisung in der Regel selbst gefahren werden. In einem Konvoi geht es mit dem Trabbi dann meist zu einer geführten Tour mit dem Auto durch die Stadt.

Angeführt von einem Guide, kann die Stadt so auf eine andere Weise entdeckt werden. Per Funk erhält man dabei trotzdem Informationen zu den Sehenswürdigkeiten. Voraussetzung für ein solches Abenteuer ist jedoch ein gültiger Führerschein.

Viele Möglichkeiten Berlin zu entdecken

Hier finden sich zahlreiche weitere Möglichkeiten Berlin auf unterschiedliche Art und Weise zu entdecken: Sightseeing Touren in Berlin.

November 20222

Weitere Informationen und Meldungen rund um Berlin ab 2011, ab 2013, ab 05.2014, ab 2015, ab 2016, ab 2017, ab 2018, ab 2019, ab 2020.

Berlin Sehenswürdigkeiten, Reise und Insider Tipps

Berlin ist immer eine Reise wert

[ © Das Copyright liegt bei www.berlin-travel-sightseeing.com | Berlin Sightseeing - Reisetipps und Sehenswürdigkeiten]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.berlin-travel-sightseeing.com