Meldungen rund um das Reisen - Berlin, Europa und die Welt

Currywurst bei den Stachelschweinen

Ob die Currywurst eine typische Berliner Erfindung ist, darüber scheiden sich die Geister. Die Berliner jedenfalls schwören darauf, dass Herta Heuwer die Currywurst erstmals am 4. September 1949 in ihrem Imbissstand an der Ecke Kant-/Kaiser-Friedrich-Straße in Charlottenburg angeboten hatte. Inzwischen hat dieses Fastfood jedenfalls republikweit die Gaumen erobert und die Currywurst wird regional unterschiedlich in zahlreichen Variationen angeboten. Nun hat die Currywurst mit dem Programm "Kabarett und Currywurst" auch die Theaterbühne erobert. Die Stachelschweine präsentieren diese Programm nach der Premiere am 7. Juni auch am 14., 21. und 28. Juni.

Amüsieren und Genießen

"Haralds Currywurstbude" ist der zentrale Dreh- und Angelpunkt des Stückes. Hier treffen sich typische Berliner Figuren, wo sie ihre Anekdoten über Berlin zum beten geben und typische Szenen schildern. Im Anschluss an die Vorstellung erwartet die Besucher eine Currywurst im Theaterfoyer, wo sie anschließend über das Stück plaudern können.

Eine Truppe mit Tradition

Die Geschichte der Kabarettgruppe "Die Stachelschweine" reicht bis ins Jahr 1949 zurück. Damals gründete sich das Schauspielkollektiv im Lokal "Badewanne", einem beliebten Treffpunkt von Studenten und Künstlern in der Nähe der Gedächtniskirche.

In den ersten Jahren handelte es sich eher um eine Underground-Truppe, die jedoch mit ihren Stücken große Erfolge feierte. Etablieren konnten sich die Stachelschweine schließlich, als 1965 das Europa-Center samt einem Kabarett errichtet, in dem "Die Stachelschweine" eine Möglichkeit für Auftritte hatten. Den endgültigen Durchbruch feierte die Truppe in den 1960er Jahren, als das Ensemble mehrfach auf Tournee ging und die Aufführungen bundesweit im Fernsehen übertragen wurden. Das Markenzeichen des Kabaretts besteht darin, dass künstlerischer Stab und Ensemble kontinuierlich umbesetzt werden. Dadurch ist es möglich, alle Facetten des Kabaretts abzudecken und den einzelnen Mitgliedern bleibt ausreichend Zeit für eine Karriere außerhalb der Stachelschweine. Zu den bekanntesten Gesichtern gehörte etwa Günter Pfitzmann, der vor allem durch seine Rollen in Fernsehfilmen und -serien bekannt wurde.

Juni 2014

Weitere Informationen und Meldungen rund um Berlin ab 2011, ab 2013, ab 05.2014, ab 2015, ab 2016, ab 2017.

Berlin Sehenswürdigkeiten, Reise und Insider Tipps

Berlin ist immer eine Reise wert

[ © Das Copyright liegt bei www.berlin-travel-sightseeing.com | Berlin Sightseeing - Reisetipps und Sehenswürdigkeiten]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.berlin-travel-sightseeing.com