Meldungen rund um das Reisen - Berlin, Europa und die Welt

Pfaueninsel: Natur und Einblicke in die Geschichte Berlins

Besonders beliebt bei Berlin-Besuchern sind in den Sommermonaten die Parkanalagen wie die Gärten von Sanssouci oder der Park Glienicke. Als besonderes Kleinod gilt die Pfaueninsel, die heute ein Naturschutzgebiet beherbergt und einen Einblick in mehr als 200 Jahre Berliner Geschichte bietet.

Öffnungszeiten und Erreichbarkeit

Zugänglich ist das rund 67 Hektar große Areal der Pfaueninsel in Berlin-Wannsee bis Ende August von 9 bis 20 Uhr, im September und Oktober von 9 bis 18 Uhr. Erreicht werden kann die Pfaueninsel am besten über Fähren, die zwischen Insel und Festland pendeln. Auch Führungen durch das Schloss, das der preußischen Königsfamilie als Hort der Ruhe diente, kann zu den genannten Zeiten im Rahmen einer Führung erkundet werden.

Das Schloss wurde unter der Herrschaft von König Friedrich-Wilhelm II. errichtet, der jedoch bald nach der Fertigstellung verstarb. Vor allem die Fassade des Schlosses gilt als bemerkenswert. Denn obwohl sie wie aus Stein errichtet erscheint, wurde sie sehr naturnah und einfach aus Eichenbrettern errichtet.

Peter Joseph Lenné gelang bei der Anlage des Landschaftsgartens das Kunststück, die Pfaueninsel wie von der Natur erschaffen erscheinen zu lassen. Weil die Pfaueninsel zum Freizeitvergnügen der königlichen Familie angelegt wurde, durfte eine Menagerie mit mehr als 800 exotischen Tieren nicht fehlen. Weil Friedrich Wilhelm IV. diese Leidenschaft nicht mit seinem Vater teilte, schenkte er sie dem neu gegründeten Zoo Berlin, wo sie den Grundstock des Tierbestandes bildeten.

Ein Schaufenster in die Vergangenheit

Für den Erhalt der Pfaueninsel ist eine konsequente gärtnerische Gestaltung notwendig. Die Gärtner der Stadt Berlin orientieren sich bei dieser Tätigkeit an die Zeit um 1835 und versuchen, die historischen Strukturen aus der Blütezeit der Pfaueninsel zu erhalten und wieder herzustellen. Auf der Pfaueninsel gilt deshalb auch eine sehr viel strengere Parkordnung als in den anderen Berliner Parks. Beispielsweise dürfen die Besucher auf der Fraueninsel nicht rauchen. Das Mitbringen von Hunden ist ebenso strikt untersagt wie das Verlassen der Wege.

Juli 2014

Weitere Informationen und Meldungen rund um Berlin ab 2011, ab 2013, ab 05.2014, ab 2015, ab 2016, ab 2017.

Berlin Sehenswürdigkeiten, Reise und Insider Tipps

Berlin ist immer eine Reise wert

[ © Das Copyright liegt bei www.berlin-travel-sightseeing.com | Berlin Sightseeing - Reisetipps und Sehenswürdigkeiten]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.berlin-travel-sightseeing.com