Meldungen rund um das Reisen - Berlin, Europa und die Welt

Der Wildpark Schorfheide: ein Refugium für die Natur

Neben Luchsen, Wölfen und Elchen können in den rund 105 Hektar großen Anlagen des Wildparks Schorfheide auch seltene Haustierrassen beobachtet werden. Denn im Wildpark werden ausschließlich Wildtierarten beherbergt, die entweder in der Region beheimatet sind oder in der freien Wildbahn als ausgestorben gelten.

Die Wölfe im Wildpark

In der Schorfheide sind Wölfe seit mindestens zehn Jahren wieder heimisch. Die ersten Wölfe zogen bereits 1998 durch den Wildpark. Mittlerweile leben hier etwa 20 Tiere in zwei Rudeln. Im Wildpark Schorfheide ist es übrigens auch gelungen, Wölfe nachzuzüchten. Dies ist bereits mehr als 20mal erfolgt. Nachdem die Wölfe acht Wochen lang per Hand aufgezogen wurden, gelang es, sie erfolgreich ins Rudel zu integrieren. Einige Nachzuchten wurden aber auch an andere Wildpark-Anlagen vergeben.

Spannung für die Besucher

Zu den spannendsten Momenten im Wildpark Schorfheide zählen die Wolfsfütterungen, die nachts stattfinden. Hier haben rund 30 Besucher die Möglichkeit, die wilden Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. An die Gäste werden für die Fütterung Fackeln ausgeteilt. Anschließend laufen sie quer durch den Wildpark zum Wolfsgehege, wo die Fütterung stattfindet.

Das ist der Wildpark Schorfheide

Der Wildpark Schorfheide bei Groß Schönebeck wurde im Biosphärenreservat Schorfheide-Chrom bereits 1996 gegründet. Hier finden diverse einheimische Tierarten ein Refugium. Darüber hinaus werden im Wildpark Schorfheide auch seltene und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen gezüchtet und gehalten. Dazu gehören beispielsweise das Mangalitza-Wollschwein oder das Rauwollige Pommersche Landschaf.

Ein Wanderwegesystem mit einer Länge von etwa sieben Kilometern führt die Besucher durch den Wildpark Schorfheide. Sie haben also die besten Möglichkeiten, um die Tiere in freier Wildbahn zu erleben und beobachten zu können. Ganz in der Nähe des Besucherhauses befinden sich zudem ein Waldspielplatz für Kinder sowie ein Streichelgehege. Nord- und Ostsee

September 2016

Weitere Informationen und Meldungen rund um Berlin ab 2011, ab 2013, ab 05.2014, ab 2015, ab 2016, ab 2017.

Berlin Sehenswürdigkeiten, Reise und Insider Tipps

Berlin ist immer eine Reise wert

[ © Das Copyright liegt bei www.berlin-travel-sightseeing.com | Berlin Sightseeing - Reisetipps und Sehenswürdigkeiten]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.berlin-travel-sightseeing.com