Meldungen rund um das Reisen - Berlin, Europa und die Welt

The House: ein Streetartprojekt in Berlin-Mitte

Bei The House handelt es sich um ein Streetartprojekt, welches in einem leerstehenden Haus in der Nürnberger Straße 68 – ganz in der Nähe des Kurfürstendamms und des Aquariums des Zoologischen Gartens – durchgeführt wird. Feierlich eröffnet wurde dieses Haus am 1. April 2017 unter der Schirmherrschaft des Berliner Kultursenators Klaus Lederer.

Was ist The House?

Streetartkünstler haben vier Stockwerke eines früheren Bankhauses in eine Kunstwelt mit teilweise bizarren Elementen verwandelt. Sowohl die Räumlichkeiten als auch die Flure wurden von mehr als 100 Künstlern gestaltet – selbstverständlich wurden auch die Toilettenräume mit einbezogen.

Allerdings gibt es eine Einschränkung: So herrscht in The House ein striktes Fotografierverbot. Deshalb werden am Eingang zu The House auch Plastiktüten verteilt, in welchen die Handies der Besucher verschlossen werden müssen.

Die Räumlichkeiten in The House

The House zeichnet sich vor allem durch eine Vielseitige Gestaltung aus. So befindet sich darin ein Raum, der mit einem zugewachsenen Tisch samt Stühlen komplett zugerankt ist, während durch die Decke eines anderen Raumes von zwei Riesenfüßen durchbrochen wird. Des weiteren gibt es einen Dunkelraum, in welchem sich die Besucher durch schwarze Stoffbahnen, die von der Decke hängen, tasten müssen. In einem anderen Raum erwarten die Besucher Dekorationen durch märchenhafte Elemente, ein anderer Raum hingegen ist mit Horrorelementen ausgestattet. Selbstverständlich sind auch Notes of Berlin in The House zu sehen. Dabei handelt es sich um originelle und lustige Sprüche, die an den Wänden von Häusern und in Hausfluren fotografiert wurden.

Diese Ausstellung ist noch bis zum Juni 2017 zu sehen, anschließend wird das Haus abgerissen. Geöffnet ist The House täglich außer montags von 10 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, allerdings sind Spenden willkommen. Die Besucher können in The House auch eine Führung zum Preis von zehn Euro pro Person buchen.

April 2017

Weitere Informationen und Meldungen rund um Berlin ab 2011, ab 2013, ab 05.2014, ab 2015, ab 2016, ab 2017.

Berlin Sehenswürdigkeiten, Reise und Insider Tipps

Berlin ist immer eine Reise wert

[ © Das Copyright liegt bei www.berlin-travel-sightseeing.com | Berlin Sightseeing - Reisetipps und Sehenswürdigkeiten]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.berlin-travel-sightseeing.com