Meldungen rund um das Reisen - Berlin, Europa und die Welt

Ein Stadturlaub mit Kids in Berlin: Tipps für einen gelungenen Aufenthalt

Nicht nur für Erwachsene ist Berlin stets eine Reise wert. Auch Kinder können in der deutschen Bundeshauptstadt jede Menge Spaß haben und Abenteuer erleben. Abseits der zahlreichen Veranstaltungen und Besuchereinrichtungen gibt es aber auch einige Locations, die den Stadturlaub zu einem wirklich unvergesslichen Erlebnis für Kids machen. Hier einige Tipps dazu:

Das Tempelhofer Feld

Schon seit 2010 ist das ehemalige Flughafenfeld ein öffentlich zugänglicher Park, der allemal einen Besuch wert ist. Vor allem für Kids lohnt sich der Ausflug. Denn hier steht ihnen eine 300 Hektar große Fläche mitten in der Stadt zum Spielen und Toben zur Verfügung, während die Erwachsenen gern zum Relaxen herkommen. Der Zutritt ist von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang grundsätzlich kostenlos durch zehn Eingänge möglich. Für die kleine Stärkung zwischendurch stehen mehrere Grillplätze offen, alternativ gibt es bei Picknick Berlin Picknickkörbe.

Besonders spektakulär ist dabei natürlich das Rollfeld, auf dem verschiedene Sportarten wie Fahrradfahren, Kite Surfen und Skaten erlaubt sind. Eltern und Kinder haben hier aber auch die Möglichkeit, sich mit ferngesteuerten Autos spannende Rennen zu liefern. Und auch die Fauna und Flora hat sich ein Stück des Geländes bereits wieder zurückerobert. Zwischen der südlichen und der nördlichen Startbahn können vom Rand des Rollfeldes aus verschiedene seltene Tiere, etwa Feldlärchen, beobachtet werden.

Der Boxhagener Platz: ein Dorado für Shopping-Freunde

Der Boxhagener Platz bietet den Gästen so viele Möglichkeiten, dass die ganze Familie hier getrost den kompletten Tag verbringen kann. Gesäumt wird der Boxhagener Platz von zahlreichen Geschäften, deren Angebot von Mitbringseln bis hin zu Wohnaccessoires reicht. Nicht minder bekannt als die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten ist der sonntägliche Flohmarkt auf dem Boxhagener Platz. Und wenn sich die Eltern zwischendurch ein wenig ausruhen möchten, lädt eine grüne Wiese dazu ein, während die Kids auf dem Spielplatz toben können. Und auch die Gastronomie rund um den Boxhagener Platz bietet für jeden Geschmack etwas.

Die Gärten der Welt

Auf dem Gelände, die 2017 in der deutschen Bundeshauptstadt zu Gast war, befinden sich heute die Gärten der Welt. Auf einer Fläche von 43 Hektar erwarten die Besucher insgesamt zehn Themengärten und neun Gartenkabinette, in welchen Gartenkunst aus verschiedenen Epochen und Regionen präsentiert werden. Kids können hier an zahlreichen Spielstätten klettern und toben. Als Highlight gilt die 2017 für die IGA errichtete Seilbahn zwischen den Gärten der Welt und dem Kienbergpark. Diese soll mindestens bis 2020 in Betrieb bleiben.

Das MACHmit und Labyrinth Kindermuseum

Zu den zahlreichen Museen in Berlin, die speziell für Kinder konzipiert wurden, gehören das MACHmit-Museum in der Senefelder Straße sowie das Labyrinth Kindermuseum in der Osloer Straße. Denn dort ist anfassen, ausprobieren und mitmachen ausdrücklich erwünscht. Besonders faszinierend ist übrigens die Kulisse des MACHmit Museums, welches sich in einer alten Kirche befindet und das in seinem Zentrum einen großen Kletter-Spielplatz besitzt.

April 2018

Weitere Informationen und Meldungen rund um Berlin ab 2011, ab 2013, ab 05.2014, ab 2015, ab 2016, ab 2017, ab 2018.

Berlin Sehenswürdigkeiten, Reise und Insider Tipps

Berlin ist immer eine Reise wert

[ © Das Copyright liegt bei www.berlin-travel-sightseeing.com | Berlin Sightseeing - Reisetipps und Sehenswürdigkeiten]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.berlin-travel-sightseeing.com